Das Dorf Tršić, 7 km von Loznica entfernt, ist der Geburtsort von Vuk Stefanović Karadžić, dem Sprachreformer  der Serbischen Schriftsprache. Die ganze Anlage ist ein Freilichtmuseum, das einen besonderen kulturellen und touristischen Wert hat, und durch das ein Flüsslein Žeravija fließt. Alle Objekte wurden aus den naheliegenden Dörfern  von Jadar und Radjevina gebracht und wurden unter besonderen gesetzlichen Schutz gestellt. Die Besucher können vajat (das Zimmer für  neuverheiratetes Paar), kačara (Böttcherei), mlekara (Milchhaus), čardak (Trockenhaus), ambar (Getreidekammer), magaza (Stapelplatz), Wassermühle, Kirche, eigentlich alle Objekte, die damals zu einem typischen Haus der Familiengemeinschaft gehörten, sehen. Sie beherbergen das Museum der Sprache und Schrift, die Galerie, das Gasthaus, die Kallygraphiewerkstatt, das Museum von Vuk Veranstaltungen, das Haus der Schriftsteller, die Holzkirche der Heiligen Erzengel Gavrilo, Räume in denen Werkstätte für alten Handwerke sind. Im  Mittelpunkt befindet sich Vuks Bauerngut mit Gedenkhaus.

Die meisten Leute besuchen Tršić  anlässlich der traditionellen Veranstaltungen – Vuk Veranstaltung für Erwachsene und Kinder und  während Lehrausflüge. Im Sommer ist  Tršić Lieblingsausflugsort für die Einwohner von Loznica, aber auch für andere Naturliebhaber und Verehrer von Vuk.

www.ckvkaradzic.org.rs

 

 
Über Tršić schrieb Vuk:

Ich war in Tršić geboren und dort erwachsen, und deshalb scheint mir, dass es in  der ganzen Welt kein schöneres Land als Serbien und keinen schöneren Ort als Tršić, gibt.